"Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen. Ziehen Sie statt dessen doch einmal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden." (Edward Hoagland)

       Die eigentliche Entdeckung

besteht nicht darin,

Neuland zu finden,

sondern mit

neuen Augen zu sehen.

Marcel Praust

 

Hunde sind soziale Lebewesen. Um zu seinem Hund eine vertrauensvolle Bindung aufzubauen, braucht es ein Verstehen, ein Anerkennen und Wertschätzen seines Wesens. Dressur (Konditionierung), Bestechung (Leckerchen), Druck, Zufügen von Schmerz oder Angst, Ablenkung, Auslastung, aversive Mittel missachten das soziale Lebewesen Hund und bekämpfen lediglich Symptome, schaffen sogar tatsächlich erst Probleme. Die Ursache für vermeintiches Fehlverhalten beim Hund wird damit nicht gelöst.

Kommunikative Missverständnisse treten immer dann auf, wenn zwei unterschiedliche Sprachen sprechen. Menschen kommunizieren verbal, Hunde körpersprachlich. Damit uns unser Hund verstehen kann, muss nicht er unsere Sprache (Kommandos) lernen, sondern wir Menschen sind aufgefordert, uns auf seine Kommunikationsebene zu begeben, mit ihm SEINER Natur entsprechend zu interagieren. Erst dann kann eine vertrauensvolle Beziehung entstehen, erst dann können Probleme tatsächlich gelöst werden.

Hunde sind Lebewesen, die keine Dressur brauchen. Unser Ziel ist es, Sie und Ihren Hund mit gezielter Unterstützung zu einem entspannten Miteinander zu verhelfen. Dazu benötigen Sie kein wöchentliches "Trainingsprogramm", sondern eine zielführende Hilfestellung. Wir zeigen Ihnen, worin die Ursachen für ein bestimmtes Thema liegen, und was Sie konkret tun können, um dieses zu lösen.

 
Zeigt Ihr Hund oft ein Verhalten, das sie nicht verstehen können? Bereitet Ihnen dieses gar Probleme im Alltag oder erschwert es Ihnen diesen?
 
Sie kommen trotz regelmäßigem Besuch einer Hundeschule und trotz Anwendung unterschiedlicher Erziehungs- und Trainingsmethoden nicht wirklich zum Erfolg?
 
Leben Sie mit mehreren Hunden zusammen und ergeben sich hieraus Schwierigkeiten oder Probleme?
 
Möchten Sie Ihren Hund besser verstehen und kennen lernen und einen Weg finden, der Sie und Ihren Hund zu mehr Vertrauen, Leichtigkeit und zur Partnerschaft führt?
 
Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme mit uns!
 
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Hund besser verstehen lernen, sein wahres Wesen anerkennen und wertschätzen und damit zu einer harmonischen Mensch-Hund-Partnerschaft finden können – OHNE Dressur, Bestechung, Hilfsmittel oder Gewalt! Dazu bieten wir Ihnen und Ihrem Hund einen Rahmen, in dem Sie sich beide wohl fühlen dürfen, in Ihrer Individualität anerkannt und respektiert werden.
 
 
Wenn Ihr bisheriger Weg Sie nicht zum Ziel gebracht hat, dürfen Sie sich für andere Wege öffnen.
 
Alexandra und Robert Sigmund-Wild
 
 
 
Inhaltsbeschreibung und  Link in der Rubrik "Buchempfehlung"
 
41d3Cnp4EJL
 
 
 
 
 
 
 
Wir sind nach geprüft nach §11 Abs. 1 Nr. 8f TierSchG.
Sie finden uns in 94554 Moos, Obermoos 13a, zwischen Plattling und Osterhofen im Landkreis Deggendorf.
 
 

 

VonTierzuDir - MenschHundTemBeratung, Tierheilpraxis, Tierkommunikation, Hundezubehör für den Raum Niederbayern in  Deggendorf, Hundeschule Vilshofen, Hundeschule Straubing, Hundeschule Dingolfing, Hundeschule Passau, Hundeschule Regensburg, Hundeschule Landau, Hundeschule Landshut

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok